Hotel - Restaurant "Zur Moselterrasse"

beim Kamerad
 

Hotel "Zur Moselterrasse"

Das Hotel

Unser Hotel, traumhaft gelegen im Dreiländereck Deutschland - Luxemburg - Frankreich, inmitten des reizvollen und abwechslungsreichen Moseltals, bietet den idealen Ausgangspunkt für erlebnisreiche Ausflüge. Trier, die über 2.000 Jahre alte Römerstadt, Luxemburg oder Frankreich sind beliebte Ausflugziele.

Vergessen Sie den Alltag bei Weinproben, Wanderungen, Fahrradtouren, Motorradtouren, Tennis, Kegeln, Angeln und Wassersport am Obermoselstau, bei der Weltmeisterschaft im Barfußwasserski oder beim Weinfest im Juni.

Nach einem erlebnisreichen Ausflug genießen Sie ruhige oder gesellige Stunden auf unserer Sonnenterrasse mit herrlichem Ausblick auf die Weinberge des Moseltals und das benachbarte Luxemburg.

In unserem Restaurant erwarten Sie eine feine moselländische Küche aber auch französisch-mediterrane Köstlichkeiten sowie Spezialitäten vom Grill finden bei uns ein besonderes Augenmerk. Unseren Gästen servieren wir erlesene Weine aus eigenem Anbau des Weinguts Jeger/F. Thein.

Unser Hotel bietet 13 liebevoll eingerichtete Gästezimmer mit Dusche, WC und Sat-TV. Freundlicher Service und entspannte Atmosphäre lassen Ihren Urlaub zu einem erholsamen Erlebnis werden.

 Lage

Am Dreiländereck, nahe der französischen Grenze und unmittelbar am Großherzogtum Luxemburg, liegt Palzem, die südlichste Moselweinbaugemeinde in Rheinland-Pfalz. Das inhabergeführte Hotel "Zur Moselterrasse", Weingut Jeger, bietet einen traumhaften Blick auf die Mosel. Sie können also direkt zu einem Spaziergang oder einem Fahrradausflug aufbrechen. Eine Schifffahrt auf der Mosel haben schon die alten Römer genossen. An der 3 km entfernten Schiffsanlegestelle werden täglich Moselrundfahrten nach Schengen angeboten.  Erkunden Sie das Dreiländereck Frankreich - Deutschland – Luxemburg!

Die hervorragende Lage der Hotels bietet eine schnelle Anbindung an das Autobahnnetz und kurze Wege zum Luxemburger Bahnhof und Flughafen sowie nach Trier.

Umgebung

Trier - Mit rund 2000 Jahren ist Trier die älteste Stadt Deutschlands. Die berühmten Baudenkmäler Porta Nigra, Kaiserthermen, Konstantinbasilika und Liebfrauenkirche gehören heute zum Unesco-Weltkulturerbe. Insgesamt haben die Stadt Trier sowie die direkte Umgebung neun Welterbestätten zu bieten!


Luxemburg - Wer eine besondere Städtereise sucht, sollte einen Blick auf die Hauptstadt Luxemburgs werfen. Nirgendwo sonst in Europa treffen auf so kleinem Raum so viele Kulturen, Mentalitäten und Sprachen harmonisch aufeinander. Zwischen Theater und Museen, UNESCO-Weltkulturerbe, architektonischen Besonderheiten und weltoffener Gastronomie, besticht die Stadt Luxemburg vor allen Dingen durch eines: eine völlig unerwartete Vielfalt.


Mostelsteig - Wandern

Ein weiteres Highlight ist der berühmte Moselsteig, der direkt durch Palzem führt. Mit seinen 365 Kilometern Gesamtlänge ist der Moselsteig nicht nur einer der längsten, sondern auch einer der abwechslungsreichsten Qualitäts-Fernwanderwege in Deutschland: überraschend in seiner Vielfalt, herausfordernd in seiner Länge und begeisternd in seiner Art. Der Moselsteig begleitet den kompletten deutschen Mosellauf von Perl an der deutsch-französisch-luxemburgischen Grenze bis zur Mündung am Deutschen Eck in Koblenz.

Den Wanderer erwarten unterschiedliche Eindrücke. Mal führen die Wege durch Wald, mal durch Weinberge, entlang des Moselufers oder an idyllischen Bachläufen in den Seitentälern und mal entlang aussichtsreicher Hangkanten. Sie begeistern durch Naturnähe ebenso wie durch die Nähe zu geschichtsreicher Kultur. Die zahlreichen Aussichtspunkte sorgen für unvergessliche Ausblicke. Ein Highlight dieser Strecke ist der Dreiländerblick. Hier können Sie gleichzeitig in zwei Ländern stehen (Deutschland und Frankreich) und den Ausblick auf beide Länder sowie Luxemburg genießen!


Portfolio

Unsere Zimmer

Unsere Zimmer

13 sehr ruhig gelegene Hotelzimmer

12 x Doppelzimmer, 1 x Einzelzimmer

 

Öffnungszeitn, Winter 01.11.2017 - 28.02.2018

Montag
Offen, Rezeption bis 18:00 besetzt
Dienstag
Offen, Rezeption bis 18:00 besetzt
Mittwoch
Offen
Donnerstag
Offen, Rezeption bis 18:00 besetzt
Freitag
Offen
Samstag
Offen
Sonntag
Offen, Rezeption bis 19:30 besetzt